Ein­ko­chen

Lan­ge Halt­bar und Lecker!

End­lich wird es wie­der wär­mer. Per­fekt für Akti­vi­tä­ten im Frei­en! Und was darf dabei nicht feh­len? Lecke­re Snacks und Des­serts! Beson­ders gut dafür geeig­net sind Mar­me­la­den, Gelees, Kom­potts oder Chut­neys. Kon­ser­vier­te Lebens­mit­tel, wel­che schnell zube­rei­tet wer­den kön­nen, lan­ge halt­bar sind und noch dazu lecker schmecken.

Doch was genau bedeu­tet „Kon­ser­vie­ren“ und wozu dient es?

Durch das Kon­ser­vie­ren von Lebens­mit­teln, wer­den die­se län­ger halt­bar gemacht. Das geschieht des­halb, weil sämt­li­che Bak­te­ri­en und Pil­ze, wel­che die Nah­rungs­mit­tel unge­nieß­bar machen, dar­an gehin­dert wer­den, sich wei­ter auszubreiten.
Es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten Lebens­mit­tel zu konservieren.

Eine Art davon ist das Ein­ko­chen. Für die­se Art der Kon­ser­vie­rung eig­net sich beson­ders Obst und Gemü­se. Dazu wer­den die Lebens­mit­tel stark erhitzt. Dadurch kön­nen sich die Orga­nis­men nicht mehr aus­brei­ten. Wenn man das Pro­dukt anschlie­ßend luft­dicht ver­packt, kön­nen auch kei­ne Kei­me mehr an die Lebens­mit­tel gelan­gen. Durch die­se Art der Kon­ser­vie­rung, kann man die Nah­rungs­mit­tel dann dau­er­haft aufbewahren.

Eine wei­te­re Art der Kon­ser­vie­rung ist das Trock­nen und Dör­ren. Kei­me brau­chen Was­ser um sich aus­zu­brei­ten. Wenn man Lebens­mit­tel also an der Luft trock­net oder bei kon­stan­ter Hit­ze dörrt, ver­lie­ren die­se ihren natür­li­chen Was­ser­be­stand. Das bewirkt, dass Bak­te­ri­en und Pil­ze sich nicht wei­ter aus­brei­ten kön­nen und sich die Halt­bar­keit der Nah­rungs­mit­tel verlängert.

Ande­re Arten wären noch das Küh­len, Ein­frie­ren oder Ein­le­gen von Lebens­mit­teln. Vie­len ist bekannt, dass sich Orga­nis­men bei Käl­te schwe­rer ver­brei­ten kön­nen. Durch das Lagern von Nah­rungs­mit­teln im Kühl­schrank ver­län­gert man deren Halt­bar­keit. Beim Ein­frie­ren im Gefrier­fach erzielt man den sel­ben Effekt, nur verstärkter.
Durch das Ein­le­gen von Lebens­mit­teln in Alko­hol, Essig, Salz, Zucker oder Öl, wer­den die­se vor Kei­men geschützt, was die Halt­bar­keit der Pro­duk­te auch verlängert.

Bei Ihrem Lieb­lings­groß­han­del in Weiz, fin­den Sie alles, was sie benö­ti­gen um selbst Lebens­mit­tel zu kon­ser­vie­ren. Für alle, die gleich ohne gro­ßen Auf­wand die Lebens­mit­tel genie­ßen wol­len, gibt es auch Mar­me­la­den & Co fix fer­tig zum Mit­neh­men. Unse­re Damen im Abhol­markt freu­en sich auf Ihren Besuch und wer­den Ihnen ger­ne bei Fra­gen behilf­lich sein.

 

Ihr Legro Team wünscht einen tol­len Start in die war­me Jahreszeit.